hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Wahrsagen: Es gibt keine Zufälle

Das Kartenlegen mit Wahrsagekarten ist eine der beliebtesten Methoden, auf übersinnlichem Wege etwas über die Vergangenheit oder Zukunft eines Menschen heraus zu finden. Im 18. und 19 Jahrhundert haben sich hauptsächlich Adlige und Bürgerliche des gehobenen Standes die Karten legen lassen. Von Wahrsagekarten spricht man eigentlich erst seit Aufkommen des Buchdruckes, auch wenn es im fernen Osten schon Vorläufer gab, die auf Holztäfelchen gemalt oder gezeichnet waren. Als Wahrsagekarten dienen z.B. Tarotdecks, Kipperkarten, Zigeunerkarten, Lenormandkarten und Skatkarten.

Wahrsagen ist eine uralte Tradition, übersinnliches oder entlegenes Wissen ins normale Bewusstsein der Menschen zu bringen. Es erhellt und deutet Zusammenhänge und Realitäten. Dabei kann es sich um zeitliche Vorgänge handeln oder um räumlich entfernte Ereignisse. Niemand kann seinem Schicksal entgehen oder ihm vorbeugen. Aber es ist doch schön, wenn man sich gelassen auf Ereignisse einstellen kann. Im Griechischen ist die Mantik die Sehergabe oder weissagende Wahrsagung. Berühmt sind die Sehersprüche, die den Vogelflug deuten und selbstverständlich die Wahrsagungen des delphischen Orakels. Die Pythia verbrannte zum Wahrsagen Kräuter, deren Rauch sie einatmete und sie in einen tranceartigen Bewusstseinszustand versetzte.

Wahrsagen ist eine magische Kunst 

In der gesamten Kulturgeschichte der Menschheit wird von zahlreichen unterschiedlichen Praktiken für das Brauchtum berichtet. Aber immer ging es darum, verborgenes Wissen bewusst zu machen, also den universalen Wissensvorrat durch Wahrsagen und seine Techniken anzuzapfen. Wahrsager verwenden bei ihrer Arbeit häufig traditionelle Hilfsmittel. Es gibt zahlreiche Systeme und Decks, die als Wahrsagekarten verwendet werden. Das Tarot hat viele verschiedene Ableitungen erfahren, u.a. das Rider-Waite-Tarot oder das Crowley-Tarot. Seine Wahrsagekarten beziehen den Fragenden in einen Dialog mit dem Berater ein, aus dem sich Einsichten und die unbewussten Wahrheiten gewinnen lassen.

Wahrsager sind die Wegweiser für die Zukunft

Bei den Skatkarten bedeuten die Herzdame oder der Herzkönig die oder den Ratsuchende(n) selbst. Bei einfachen Fragen und Entscheidungsfragen, die den Ratsuchenden umtreiben, wird meist eine Karte gezogen, ihre Symbolik durch den Kartenleger ausgedeutet. Bei komplexeren Anliegen werden dagegen mehrere Karten gelegt, entweder nach dem Zufallsprinzip, oder – was häufiger der Fall ist – nach einem bestimmten Legesystem, bei dem die einzelnen Karten je nach Position eine zukünftige oder vergangene Bedeutung annehmen und sich auch in ihrem Deutungssinn gegenseitig beeinflussen. Bekannte Legesysteme sind das keltische Kreuz, das Geheimnis der Hohepriesterin oder die große Tafel, bei der alle Karten eines Kartendecks in mehrere Reihen aufgedeckt werden.

Das Wahrsagen kennt sehr viele verschiedene Mittel und Methoden, das übersinnliche Wissen transparent zu machen oder in das Bewusstsein einzulassen. Nur der Wahrsager als Medium kann mit oder ohne Hilfsmittel wie das Pendel, die Kristallkugel oder die Wahrsagekarten in die Zukunft sehen und dem Ratsuchenden helfen. Die erfahrenen Berater von ExpertCall haben viel Empathie, um Ihre Empfindungen zu deuten und beantworten mit klaren Worten Ihre Fragen. Nutzen Sie die Chance, mehr über sich und Ihr zukünftiges Leben zu erfahren. Sie werden sich besser verstehen. Stellen Sie jetzt Ihre Fragen, und wir helfen Ihnen, Antworten zu finden.