hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ashelka GmbH

1. Allgemeines, Anwendungsbereich

1.1 Die Ashelka GmbH („Ashelka“) betreibt auf der Website www.expert-call.de ein Online-Portal („Portal“), über das (registrierte und nicht registrierte) Ratsuchende in Beratungsgesprächen mit ausgewählten Experten Unterstützung in allen Lebensfragen erfahren können.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln die rechtlichen Beziehungen von Ashelka zu den Ratsuchenden („Nutzer“). Sie enthalten die Regelungen für die von Ashelka angebotenen Dienste und die Nutzung des Portals durch die Nutzer. Die AGB können jederzeit im Portal eingesehen, gespeichert und ausgedruckt werden.

1.3 Die Nutzung des Portals und die Inanspruchnahme von Beratungsleistungen stehen ausschließlich volljährigen und voll geschäftsfähigen, natürlichen Personen zur Verfügung.

2. Leistungsgegenstand

2.1 Ashelka stellt den Nutzern eine telekommunikative Infrastruktur zur Verfügung, über die die Nutzer kostenpflichtige telefonische Beratungsleistungen in Anspruch nehmen können.

2.2 Die Beratungsleistungen erbringen von Ashelka sorgfältig ausgesuchte Berater, die zur Einhaltung strenger Qualitätsvorgaben verpflichtet sind, um eine hohe Beratungsqualität zu ermöglichen. Dennoch gilt folgender Hinweis: Die Grundlagen und Wirkungen der Beratung durch die Berater sind nach den Erkenntnissen der Wissenschaft und Technik nicht erweislich, sondern entsprechen nur einer inneren Überzeugung, einem dahingehenden Glauben oder einer irrationalen, für Dritte ggf. nicht nachvollziehbaren Haltung. Die Eignung und Tauglichkeit der Beratung zur Erreichung eines vom Nutzer gewünschten Erfolgs sind daher rational nicht erklärbar. Dementsprechend ist ein bestimmter, vom Nutzer beabsichtigter Erfolg nicht geschuldet. Die Nutzer entscheiden in völlig freier, eigener Verantwortung darüber, inwieweit sie die ihnen erteilten Ratschläge befolgen. Weder Ashelka noch der jeweilige Berater nehmen oder haben darauf irgendeinen Einfluss und übernehmen für die Entscheidung der Nutzer demgemäß auch keine Haftung. Die von den Beratern erteilten Ratschläge sind auch nicht dazu bestimmt und geeignet, den Rat bestimmter Berufsgruppen (insbesondere Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater) zu ersetzen. Den Beratern ist es untersagt, die Nutzer medizinisch, rechtlich oder steuerlich zu beraten.

3. Inanspruchnahme der Beratungsleistungen, Vertragsschluss

3.1 Die Nutzer können die Beratungsleistungen auf verschiedenen Wegen in Anspruch nehmen.

a) Direct Call

Beim Direct Call wählt der Nutzer eine der im Portal angegebenen kostenpflichtigen Rufnummern (0900-xxx), um direkt mit einem Berater seiner Wahl ein Beratungsgespräch zu führen. Der Nutzer hat auch die Möglichkeit, über die im Portal angegebene niedrigtarifierte Rufnummer (0180) mit einem Servicemitarbeiter von Ashelka zu sprechen, der dem Nutzer bei der Auswahl eines Beraters behilflich ist und den Nutzer dann zu dem ausgewählten Berater (vorbehaltlich dessen Verfügbarkeit) durchstellt. Vor Beginn des Beratungsgesprächs mit dem Berater über die kostenpflichtige 0900-Rufnummer werden dem Nutzer über eine automatische Tonbandansage die Kosten des Beratungsgesprächs pro Minute mitgeteilt.

b) Click’n’Call (nur für registrierte Nutzer)

Beim Click’n’Call vereinbart der Nutzer online über das Portal einen Termin für ein telefonisches Beratungsgespräch mit einem Berater seiner Wahl. Neben dem Termin wird auch eine maximale Gesprächsdauer vereinbart. Der Termin ist verbindlich. Der Berater ruft den Nutzer zum vereinbarten Termin an, um das Beratungsgespräch mit dem Nutzer zu führen. Der Nutzer kann einen Termin für ein kostenpflichtiges Beratungsgespräch auch telefonisch über die im Portal angegebene niedrigtarifierte Rufnummer (0180) oder die kostenlose Rufnummer (0800) vereinbaren.

c) Premium Voice Kurzwahl-Call

Beim Premium Voice Kurzwahl-Call (PVK-Call) wählt der Nutzer über sein Mobiltelefon eine kostenpflichtige Telefon-Kurzwahl (23400), die nur aus dem Mobilfunknetz erreichbar ist. Er erhält darauf analog zum Direct-Call die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit einem Berater seiner Wahl mittels Eingabe der entsprechenden Durchwahl zu treten. Voraussetzung ist, dass dieser Berater im Portal als „online“ verfügbar angezeigt wird. Vor Beginn des Beratungsgesprächs mit dem Berater werden dem Nutzer über eine automatische Tonbandansage die Kosten des Beratungsgesprächs pro Minute mitgeteilt.

3.2 Ein Vertragsverhältnis bezüglich der Beratungsleistungen kommt beim Direct-Call und PVK-Call mit der Inanspruchnahme der Beratungsleistung zustande, und zwar mit Herstellung einer direkten Telefonverbindung zum Berater. Mit Führung des Telefonats akzeptiert der Nutzer insbesondere die ihm vorab über die Tonbandansage mitgeteilten Kosten des Beratungsgesprächs pro Minute.

3.3 Im Falle einer Terminvereinbarung (via Click’n’Call) kommt ein Vertragsverhältnis bezüglich der Beratungsleistungen mit dem Erhalt der Bestätigungsmail von Ashelka (Terminvereinbarung online über das Portal) bzw. mit der Bestätigung des vom Nutzer angefragten Termins durch den Service-Mitarbeiter von Ashelka (telefonische Terminvereinbarung) zustande.

4. Widerrufsrecht für Verbraucher

4.1 Hinsichtlich der Beratungsleistungen, die der Nutzer über eine einzelne von ihm hergestellte Telefon- oder Internetverbindung in Anspruch nimmt, steht ihm gemäß § 312 Abs. 2 Nr. 11 BGB ein Widerrufsrecht nicht zu.

4.2 Im Übrigen steht dem Nutzer als Verbraucher ein Widerrufsrecht zu.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Ashelka GmbH (Büro Meerbusch), Düsseldorfer Str. 217 a, 40667 Meerbusch, Telefon: +49 (0) 2132-13 69 60, Telefax: +49 (0) 2132-75 95 71, Email: kontakt@ashelka.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

5. Registrierung und Portalnutzung

5.1 Ashelka bietet Ratsuchenden die Möglichkeit, sich im Portal zu registrieren und ein Kundenkonto einzurichten. Die Registrierung ist volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen, natürlichen Personen vorbehalten.

5.2 Die Registrierung und Einrichtung des Kundenkontos ist kostenlos. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.

5.3 Bei der Registrierung hat der Nutzer die erforderlichen personenbezogenen Daten wahrheitsgemäß anzugeben. Mehrfachanmeldungen sind unzulässig. Der Nutzer wählt einen Benutzernamen und ein persönliches Kennwort für sein Kundenkonto. Das Kundenkonto ist nicht übertragbar und darf Dritten nicht zur Nutzung überlassen werden. Der Nutzer wird seine Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter schützen und Ashelka im Falle des Verlustes oder der Kenntnisnahme Dritter unverzüglich hiervon unterrichten. Der Nutzer haftet für sämtliche, über sein Kundenkonto bzw. mittels seiner Zugangsdaten in Anspruch genommenen Beratungen Dritter, sofern er die Nutzung durch Dritte zu vertreten hat.

5.4 Ashelka leistet keine Gewähr für eine unterbrechungsfreie Erreichbarkeit des Portals. Insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten, Software-Updates sowie sonstiger Umstände, die nicht im Einflussbereich von Ashelka liegen, kann eine vorübergehende Nichterreichbarkeit des Portals nicht ausgeschlossen werden. Ashelka behält sich zudem vor, das Portal bzw. die darin enthaltenen Angebote ganz oder teilweise, zeitweise oder endgültig einzustellen. Dem Nutzer stehen daher aus einer Nichterreichbarkeit des Portals keine Ansprüche gegen Ashelka zu.

5.5 Ashelka übernimmt ferner keine Garantie für das Zustandekommen, die Aufrechterhaltung und die technische Qualität der Kommunikation mit den Beratern. Der Nutzer ist für seine technische und faktische Erreichbarkeit und selbst verantwortlich.

5.6 Die Nutzung des Portals durch die Nutzer ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Eine gewerbliche Nutzung des Portals ist den Nutzern untersagt.

5.7 Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, in dem Portal die in Anspruch genommene Beratungsleistung zu bewerten. Die Bewertungen sind in dem Portal öffentlich einsehbar. Ashelka ist berechtigt, die Bewertungen zu Werbezwecken zu nutzen.

5.8 Der Nutzer verpflichtet sich, in den Bewertungen nur wahrheitsgemäße und sachliche Angaben zu machen. Jede gesetzeswidrige, unangemessene, unsachliche oder dem Bewertungszweck zuwiderlaufende Nutzung der Bewertungsfunktion ist untersagt. Ashelka behält sich ausdrücklich das Recht vor, gesetzeswidrige, unangemessene, unsachliche oder dem Bewertungszweck zuwiderlaufende Bewertungen zu löschen.

5.9 Es ist den Nutzern untersagt, im Portal bzw. im Rahmen dessen Nutzung für Wettbewerber von Ashelka zu werben bzw. andere Nutzer und Berater für Wettbewerber von Ashelka abzuwerben.

5.10 Eine übermäßige Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Beratungsleistungen kann zu erheblichen finanziellen Belastungen des Nutzers führen. Die Nutzer sind für den Umfang der Inanspruchnahme von Beratungsleistungen und der daraus folgenden Zahlungsverpflichtungen selbst verantwortlich.

6. Beendigung und Sperrung der Portalnutzung

6.1 Nach der Registrierung kann der Nutzer das Portal auf unbestimmte Zeit nutzen.

6.2 Die Portalnutzung kann von beiden Seiten jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. In der Kündigung hat der Nutzer den Benutzernamen, seine E-Mail-Adresse, den vollständigen Namen und die aktuell hinterlegte Telefonnummer zu nennen.

6.3 Ashelka behält sich vor, den Zugang des Nutzers zum Portal ganz oder teilweise zu sperren, sofern konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Nutzer

  • (i) sich mit falschen Namen/Daten oder mehrfach angemeldet hat,
  • (ii) sein Kundenkonto Dritten zur Nutzung überlassen hat,
  • (iii) das Bewertungssystem gesetzeswidrig, unangemessen, unsachlich oder dem Bewertungszweck zuwiderlaufend genutzt hat oder
  • (iv) mit fälligen Zahlungen im Rückstand ist. Ashelka wird berechtigte Interessen des Nutzers bei der Entscheidung berücksichtigen.
  • 6.4 Vergütungsansprüche von Ashelka wegen bereits vom Nutzer in Anspruch genommener kostenpflichtiger Beratungsleistungen bleiben von Kündigungen und Sperrungen der Portalnutzung unberührt.

    7. Vergütung, Abrechnung, Forderungsabtretung und Bonitätsprüfung

    7.1 Direct Call

    a) Die Vergütung erfolgt auf Basis der Gesprächsminuten eines kostenpflichtigen Beratungsgesprächs. Die Kosten des telefonischen Beratungsgesprächs pro Minute werden im Portal bzw. innerhalb der Bewerbung des Angebots auf etwaigen Fremdseiten, im Internet, Zeitschriften, im Teletext, etc. angezeigt. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen und/oder aus dem Ausland können höhere Kosten anfallen.

    b) Zusätzlich werden die Kosten des telefonischen Beratungsgesprächs pro Minute dem Nutzer vor Beginn des Beratungsgesprächs mit dem Berater entweder durch eine automatische Tonbandansage oder durch den Servicemitarbeiter von Ashelka mitgeteilt. Mit Führung des Telefonats akzeptiert der Nutzer die ihm vorab mitgeteilten Kosten des Beratungsgesprächs pro Minute. Die Abrechnung erfolgt im 60-Sekunden Takt. Die Berechnung beginnt mit dem Beginn des Anrufs.

    c) Die Zahlung der Vergütung erfolgt über die monatliche Rechnung des Telefonanbieters des Nutzers im Auftrag von Ashelka.

    7.2 Click’n’Call

    a) Die Vergütung erfolgt auf Basis der Gesprächsminuten für die tatsächliche Dauer des kostenpflichtigen Beratungsgesprächs. Bei der Buchung des Termins über das Portal werden dem Nutzer die Kosten für die Gesprächsminuten für das vereinbarte Beratungsgespräch im Portal angezeigt. Bei telefonischer Terminvereinbarung teilt der Servicemitarbeiter von Ashelka dem Nutzer die Kosten für die Gesprächsminuten mit. Mit der verbindlichen Buchung des Termins akzeptiert der Nutzer die Kosten für die Gesprächsminuten.

    b) Registrierten Nutzern stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • SEPA-Lastschrift
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Vorkasse (Guthabenkonto)
  • Sofortüberweisung
  • c) Der Nutzer benennt für den Einzug eine Kontoverbindung einer deutschen Bank oder seine gültige Kreditkartennummer. Sofern vom Nutzer die Zahlung per Lastschrift gewählt wird, wird systemgesteuert vom Nutzer ein SEPA-Basis-Mandat erteilt. Der Einzug der Lastschrift erfolgt frühestens ein Tag nach Vorabankündigung des Einzugs eines fälligen Betrages. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf einen Tag verkürzt. Sofern Ashelka kein aktuelles Lastschriftmandat vorliegt, kann der Nutzer ein Lastschriftmandat auch telefonisch erteilen, wenn er in dem Telefonat seine Einwilligung zur Aufzeichnung der Mandatserteilung erklärt. Ashelka behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

    d) Der Nutzer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Nutzers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch Ashelka verursacht wurde.

    e) Vorauszahlungen auf das Guthabenkonto kann der Nutzer per Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder SEPA-Lastschrift vornehmen. Ashelka bucht die angefallenen Beratungsgebühren in Echtzeit während des Beratungsgesprächs vom virtuellen Guthabenkonto ab. Ist das Guthaben aufgebraucht, wird das Beratungsgespräch automatisch beendet. Die Rückzahlung eines bestehenden Guthabens erfolgt auf Anforderung des Nutzers auf das vom Nutzer hierfür benannte Konto.

    7.3 Premium Voice Kurzwahl-Call

    a) Die Vergütung erfolgt auf Basis der Gesprächsminuten eines kostenpflichtigen Beratungsgesprächs. Die Kosten des telefonischen Beratungsgesprächs pro Minute werden dem Nutzer vor Beginn des Beratungsgesprächs mit dem Berater entweder durch eine automatische Tonbandansage oder durch den Servicemitarbeiter von Ashelka mitgeteilt. Mit Führung des Telefonats akzeptiert der Nutzer die ihm vorab mitgeteilten Kosten des Beratungsgesprächs pro Minute. Die Abrechnung erfolgt im 60-Sekunden Takt. Die Berechnung beginnt mit dem Beginn des Anrufs.

    b) Die Zahlung der Vergütung erfolgt über die monatliche Rechnung des Telefonanbieters des Nutzers im Auftrag von Ashelka.

    7.4 Die Vergütung ist nach Beendigung des Beratungsgesprächs sofort zur Zahlung fällig.

    7.5 Im Falle des Zahlungsverzuges ist Ashelka berechtigt, Mahngebühren in Höhe von EUR 6,00 je Mahnung zu erheben. Dem Nutzer bleibt der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht oder wesentlich niedriger entstanden.

    7.6 Die Vergütung von Ashelka versteht sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

    7.7 Die im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste von Ashelka entstandene Forderung wird im Zeitpunkt des Entstehens der gleichen an Corazon Communication Business GmbH & Co KG, Frankfurter Str. 5, 65189 Wiesbaden abgetreten. Die Abrechnung erfolgt somit ausschließlich durch die Corazon Communication Business GmbH & Co KG, Frankfurter Str. 5, 65189 Wiesbaden.

    7.8 Soweit ein Nutzer Leistungen in Anspruch nehmen will und ein Kreditausfallrisiko besteht, wird die Corazon Communication Business GmbH & Co KG in der Regel zunächst eine Bonitätsabfrage bei der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstr. 18, 22761 Hamburg durchführen. Zum Zweck der Entscheidung über die Zulassung des gewünschten Zahlungsmittels bzw. die Höhe des Kredits nutzt die Corazon Communication Business GmbH & Co KG von der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG übermittelte Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Sollte der Nutzer mit einer Prüfung nicht einverstanden sein, kann er die Corazon Communication Business GmbH & Co KG per E-Mail an support@directBill.de oder telefonisch unter der Telefonnummer: 0611 – 95018280 kontaktieren.

    8. Haftung

    8.1 Ashelka haftet uneingeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen und in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

    8.2 Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Ashelka für Sach- und Vermögensschäden nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind dabei solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Der Umfang der Haftung ist in diesem Fall begrenzt auf den Ersatz des Schadens der typischerweise bei Geschäften dieser Art entstehen kann und den Ashelka bei Abschluss des Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder unter Berücksichtigung der Umstände, die er kannte oder kennen musste, hätte voraussehen müssen.

    8.3 Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz ist - ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs - ausgeschlossen.

    8.4 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten nicht, soweit Ashelka zwingend (z.B. nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes) haftet.

    8.5 Ashelka ist nicht verantwortlich für den Inhalt, die Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit oder Rechtmäßigkeit von Webseiten Dritter, die auf der Website www.expert-call.de verlinkt sind.

    9. Nutzungsrechte

    Der Nutzer garantiert, dass die Ashelka zur Verfügung gestellten Inhalte (z.B. Bewertungskommentare, Bilder) frei von Rechten Dritter sind und stellt Ashelka von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese gegenüber Ashelka wegen der Nutzung solcher Inhalte geltend machen einschließlich Gerichtskosten, angemessener Rechtsverteidigungskosten und Schadensersatzforderungen.

    10. Datenschutz

    Ashelka nimmt den Schutz personenbezogener und vertraulicher Daten sehr ernst und verpflichtet sich, die Privatsphäre der Kunden zu respektieren. Der Umgang mit den persönlichen Kundendaten erfolgt in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Details über die Art und den Umfang der erhobenen und gespeicherten Daten sowie deren Verwendung können der Datenschutzerklärung entnommen werden.

    11. Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte

    Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte stehen dem Nutzer nur zu, soweit die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

    12. Änderung der AGB

    Ashelka behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Ashelka wird die registrierten Nutzer ausdrücklich auf die Änderungen hinweisen. Die registrierten Nutzer können den geänderten AGB innerhalb einer Frist von vier Wochen ab Erhalt der Änderungsmitteilung widersprechen. Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb der vorgenannten Frist, gelten die neuen AGB mit dem Tag des Fristablaufes. Widerspricht der Nutzer fristgerecht, behält sich Ashelka das Recht vor, die Portalnutzung durch den Nutzer mit sofortiger Wirkung zu beenden.

    13. Gerichtsstand

    Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit den Leistungen von Ashelka ist Köln.

    14. Streitbeilegung

    Die EU-Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sind wir gesetzlich nicht verpflichtet und nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

    23. November 2018